logo
Weekly Auctions of Exceptional Items
Log In
lots of lots

An Ekoi Headdress

Sold on LiveAuctioneers

item-69142994=1
item-69142994=2
item-69142994=3
item-69142994=4
item-69142994=5
item-69142994=6
item-69142994=7
An Ekoi Headdress

Lot 0069 Details

Description
Kopfaufsatz
Ekoi, Nigeria
Ohne Sockel / without base
Holz, Leder, Rohrgestell. H 67 cm.

Provenienz:
Nachlass René David (1928-2015), Zürich.

Ausgestellt:
Musée International du Golfe de Guinée, Togo (2005-2011).

Expressive, aus Holz gearbeitete und mit Leder überzogene Aufsatzmaske aus dem Cross-River-Gebiet. Beide "Frisur-Hörner" original, separat geschnitzt und später restauriert.

Dargestellt ist eine junge heiratsfähige Frau. Die kraftvoll geschwungene Hörnerfrisur gehört zur Festtracht der unverheirateten Mädchen. Solche Masken wurden von Mitgliedern des ekpe-Bundes getanzt, welcher die soziale Ordnung in der Dorfgemeinschaft sicherte. Die grazile Gestalt trat meistens in Begleitung eines männlichen und aggressiv agierenden Partners auf, eine Dualität, die quer durch Afrika anzutreffen ist.

Den Ursprung dieser Masken vermutet die Forschung in Vorgängermodellen, die einst als Ersatz für Kopftrophäen dienten. Die damals verwendeten Menschenschädel wurden später durch solche aus Holz ersetzt die mit Leder überzogen wurden. Diese älteren Masken wurden bei Initiationsriten und Beerdigungszeremonien getragen.

Weiterführende Literatur:
Kerchache, Jacques (1989). Die Kunst des schwarzen Afrika. Verlag Herder: Freiburg in Breisgau.

CHF 2 000 / 4 000
EUR 1 720 / 3 440

Condition
The condition (wear, cracks, tear, other imperfections and the effects of aging etc.) of this lot is as visible on the photos we have uploaded for your documentation.

Please fee free to contact Hammer Auktionen for all questions you might have regarding this lot (info@hammerauktionen.ch).


Der Zustand (Abnutzung, Gebrauchsspuren, Risse, andere Beeinträchtigungen und die Altersspuren usw.) dieses Lots ist auf den Fotos, die wir für Ihre Dokumentation hochgeladen haben, zu sehen.

Für alle Fragen zu diesem Objekt steht Ihnen Hammer Auktionen gerne zur Verfügung (info@hammerauktionen.ch).
Buyer's Premium
  • 20%

An Ekoi Headdress

Estimate CHF 2,000 - CHF 4,000
Feb 16, 2019
Starting Price CHF 800
Shipping, Payment & Auction Policies
See Policy for Shipping
Ships fromBasel, Switzerland
HAMMER AUKTIONEN, African, Tribal, Oceanic, Asian, Ancient Art
Auction Curated By
Jean David
African and Oceanic Art
logo
www.liveauctioneers.com
item

0069: An Ekoi Headdress

Sold for CHF 1,400
9 Bids
Est. CHF 2,000 - CHF 4,000Starting Price CHF 800
HAMMER 35 / African Art
Sat, Feb 16, 2019 02:00 PM
Buyer's Premium 20%

Lot 0069 Details

Description
...
Kopfaufsatz
Ekoi, Nigeria
Ohne Sockel / without base
Holz, Leder, Rohrgestell. H 67 cm.

Provenienz:
Nachlass René David (1928-2015), Zürich.

Ausgestellt:
Musée International du Golfe de Guinée, Togo (2005-2011).

Expressive, aus Holz gearbeitete und mit Leder überzogene Aufsatzmaske aus dem Cross-River-Gebiet. Beide "Frisur-Hörner" original, separat geschnitzt und später restauriert.

Dargestellt ist eine junge heiratsfähige Frau. Die kraftvoll geschwungene Hörnerfrisur gehört zur Festtracht der unverheirateten Mädchen. Solche Masken wurden von Mitgliedern des ekpe-Bundes getanzt, welcher die soziale Ordnung in der Dorfgemeinschaft sicherte. Die grazile Gestalt trat meistens in Begleitung eines männlichen und aggressiv agierenden Partners auf, eine Dualität, die quer durch Afrika anzutreffen ist.

Den Ursprung dieser Masken vermutet die Forschung in Vorgängermodellen, die einst als Ersatz für Kopftrophäen dienten. Die damals verwendeten Menschenschädel wurden später durch solche aus Holz ersetzt die mit Leder überzogen wurden. Diese älteren Masken wurden bei Initiationsriten und Beerdigungszeremonien getragen.

Weiterführende Literatur:
Kerchache, Jacques (1989). Die Kunst des schwarzen Afrika. Verlag Herder: Freiburg in Breisgau.

CHF 2 000 / 4 000
EUR 1 720 / 3 440

Condition
...
The condition (wear, cracks, tear, other imperfections and the effects of aging etc.) of this lot is as visible on the photos we have uploaded for your documentation.

Please fee free to contact Hammer Auktionen for all questions you might have regarding this lot (info@hammerauktionen.ch).


Der Zustand (Abnutzung, Gebrauchsspuren, Risse, andere Beeinträchtigungen und die Altersspuren usw.) dieses Lots ist auf den Fotos, die wir für Ihre Dokumentation hochgeladen haben, zu sehen.

Für alle Fragen zu diesem Objekt steht Ihnen Hammer Auktionen gerne zur Verfügung (info@hammerauktionen.ch).

Contacts

HAMMER AUKTIONEN, African, Tribal, Oceanic, Asian, Ancient Art
+ 41 44 400 02 20
St. Jakobs-Strasse 59
Basel, 4052
Switzerland
LiveAuctioneers Support
info@liveauctioneers.com
iphoneandroidPhone
BACK TO TOP