logo
Weekly Auctions of Exceptional Items
Log In
lots of lots

SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES

Sold on LiveAuctioneers

item-65712579=1
item-65712579=2
SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES

Lot 1079 Details

Description
A SIGNED AND DATED ICON SHOWING ST. JOHN KLIMAKOS Russian, Moscow, Vladimir Alekseevitch Tyulin, dated 1904 Oil and tempera on wood panel with kovcheg. St. John Klimakos depicted frontal, full-length, dressed in monkish attire including the Great Schema, holding an inscribed scroll. Christ in blessing rendered at the top of the image. Against a landscape. Signed and dated lower left 'V. A. Tjulin Moscow 1904' in Cyrillic. The border emulating contemporary enamelwork. Minor vertical crack on the upper border restored, parts of the background overpainted. 31 x 26.3 cm. Vladimir Tyulin was a well-known icon restorer. Together with Vasily Guryanov - Invited by the prior of the Trinity Lavra in the spring of 1904 - he helped to restore the Trinity by Andrei Rublev.
SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES KLIMAKOS Russland, Moskau, Wladimir Alekseewitsch Tjulin, datiert 1904 Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Kowtscheg, Ölmalerei/Eitempera auf Kreidegrund, Rand vergoldet und ornamental punziert, Assistgold. 31 x 26,3 cm. Unten links kyrillisch signiert, datiert und ortsbezeichnet 'W. A. Tjulin Moskau 1904'. Frontale, ganzfigurige Wiedergabe des Heiligen im Mönchsornat mit einer Schriftrolle in den Händen. In feiner Malerei ausgearbeitetes Antlitz des Heiligen mit detailreicher Herausarbeitung der Gewandfalten in Assistgold. Im Hintergrund Darstellung einer hügeligen Flusslandschaft. Über der Figur des Heiligen erscheint Christus Pantokrator mit segnendem Gestus. Der Rand ist in Art der zeitgenössischen Cloisonné-Email-Oklade dekoriert. Vertikaler Riss am oberen Rand min. rest., Übermalungen des seitlichen Hintergrundes. Wladimir Alekseewitsch Tjulin ist in erster Linie als begabter Restaurator bekannt. Zusammen mit den anderen berühmten Restauratoren seiner Zeit Gurjanow und Izrazcow nahm er Anfang des 20. Jahrhunderts an der Restaurierung von Rublews 'Dreifaltigkeit' teil. Ursprünglich hatte er eine Werkstatt in Mstjora, allerdings ist er im Laufe seines Werdegangs zusammen mit seinem Bruder Aleksandr Alekseewitsch, der ebenfalls als Restaurator tätig war, nach Moskau umgezogen. Neben seiner Beschäftigung als Restaurator hat er selbst Ikonen gemalt. Ein wundervolles und seltenes Beispiel, das ihn als talentierten Ikonenmaler bestätigt, zeigt die hier abgebildete Ikone mit dem heiligen Johannes Klimakos.
Buyer's Premium
  • 30%

SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES

Estimate €8,000 - €16,000
Nov 10, 2018
Starting Price €8,000
7 bidders watching this item
Shipping, Payment & Auction Policies
See Policy for Shipping
Ships fromDüsseldorf, Germany
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
logo
www.liveauctioneers.com
item

1079: SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES

Sold for €9,500
6 Bids
Est. €8,000 - €16,000Starting Price €8,000
IMPORTANT RUSSIAN & GREEK ICONS. PART 2
Sat, Nov 10, 2018 06:00 AM
Buyer's Premium 30%

Lot 1079 Details

Description
...
A SIGNED AND DATED ICON SHOWING ST. JOHN KLIMAKOS Russian, Moscow, Vladimir Alekseevitch Tyulin, dated 1904 Oil and tempera on wood panel with kovcheg. St. John Klimakos depicted frontal, full-length, dressed in monkish attire including the Great Schema, holding an inscribed scroll. Christ in blessing rendered at the top of the image. Against a landscape. Signed and dated lower left 'V. A. Tjulin Moscow 1904' in Cyrillic. The border emulating contemporary enamelwork. Minor vertical crack on the upper border restored, parts of the background overpainted. 31 x 26.3 cm. Vladimir Tyulin was a well-known icon restorer. Together with Vasily Guryanov - Invited by the prior of the Trinity Lavra in the spring of 1904 - he helped to restore the Trinity by Andrei Rublev.
SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DEM HEILIGEN JOHANNES KLIMAKOS Russland, Moskau, Wladimir Alekseewitsch Tjulin, datiert 1904 Verbund zweier Bretter mit zwei Rückseiten-Sponki. Kowtscheg, Ölmalerei/Eitempera auf Kreidegrund, Rand vergoldet und ornamental punziert, Assistgold. 31 x 26,3 cm. Unten links kyrillisch signiert, datiert und ortsbezeichnet 'W. A. Tjulin Moskau 1904'. Frontale, ganzfigurige Wiedergabe des Heiligen im Mönchsornat mit einer Schriftrolle in den Händen. In feiner Malerei ausgearbeitetes Antlitz des Heiligen mit detailreicher Herausarbeitung der Gewandfalten in Assistgold. Im Hintergrund Darstellung einer hügeligen Flusslandschaft. Über der Figur des Heiligen erscheint Christus Pantokrator mit segnendem Gestus. Der Rand ist in Art der zeitgenössischen Cloisonné-Email-Oklade dekoriert. Vertikaler Riss am oberen Rand min. rest., Übermalungen des seitlichen Hintergrundes. Wladimir Alekseewitsch Tjulin ist in erster Linie als begabter Restaurator bekannt. Zusammen mit den anderen berühmten Restauratoren seiner Zeit Gurjanow und Izrazcow nahm er Anfang des 20. Jahrhunderts an der Restaurierung von Rublews 'Dreifaltigkeit' teil. Ursprünglich hatte er eine Werkstatt in Mstjora, allerdings ist er im Laufe seines Werdegangs zusammen mit seinem Bruder Aleksandr Alekseewitsch, der ebenfalls als Restaurator tätig war, nach Moskau umgezogen. Neben seiner Beschäftigung als Restaurator hat er selbst Ikonen gemalt. Ein wundervolles und seltenes Beispiel, das ihn als talentierten Ikonenmaler bestätigt, zeigt die hier abgebildete Ikone mit dem heiligen Johannes Klimakos.

Contacts

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf
+49 211 30 200 10
Friedrich-Ebert-Str. 11-12
Düsseldorf, 40210
Germany
LiveAuctioneers Support
info@liveauctioneers.com
iphoneandroidPhone
BACK TO TOP